Der große Abend der Verschwörungstheorien

Wir laden ein, zum „Großen Abend der Verschwörungstheorien“ am 15.10.2011 ab 15:00 Uhr.

Verschwörungstheorien und verschwörungsideologisches Denken haben Hochkonjunktur. „Kritische“ Websites, „Dokumentationsfilme“, „Enthüllungsliteratur“ und anderer Unfug sprießt aus dem Boden, überflutet Buchhandlungen und wird auch von größeren Publikationen zunehmend unkritsch rezipiert oder wiedergegeben. Oftmals verläuft die Grenze zwischen gefährlicher Ideologie, offensichtlichem Unfug und billiger Unterhaltung fließend. Grund genug für uns, sich kritisch – aber auch mal mit einem Hauch Humor – mit Verschwörungstheorien auseinanderzusetzen. Wir laden daher ein zum GROSSEN ABEND DER VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN.

Programm:

  • 15:00 Audiovortrag
    Wallstreet, Westbank, Weltverschwörung. Über den Zusammenhang von Verschwörungstheorien und Antiamerikanismus
  • 16:00 Pause
  • 16:30 Hörspiel & Video
    Audio: Olaf Schubert – Die geheime Weltregierung
    Video: Die Nazi-Ufos, der 3. Sargon und Marduks Speer
  • 16:45 Film: Die 9/11-Verschwörung bei South Park
  • 17:15 Aluhelm Bastelwettbewerb
  • 17:45 Preisverleihung beim Bastelwettbewerb
  • 18:00 Film und Kurz-Input: Die Murmansk-Verschwörung
  • 18:45 Pause
  • 19:00 Vortrag: Kritik des Verschwörungsideologischen Denkens
  • 20:30 Pause
  • 21:00 Film: Das Loch (Bernsteinzimmer)
  • 22:30 Die große Quizshow! 3×10 Fragen
    Teste dein Wissen über die wirklich wahre Wahrheit!
  • 00:00 Party! mit DJ Arilea

  • 3 Antworten auf „Der große Abend der Verschwörungstheorien“


    1. Gravatar Icon 1 michael genderkinger 05. Oktober 2011 um 15:34 Uhr

      Supercool. Und genau geplant! Was hat es wohl mit der Murmansk-Verschwörung auf sich, möchte Michael wissen, der monatlich ein Volume Maskara Murmansk mit Irmgard und Ronny produziert? Vieleicht kooperieren wir mal? Shalom nach LE.

    1. 1 benjamin-krueger.net » Blog Archive » Der große Abend der Verschwörungstheorien Pingback am 07. Oktober 2011 um 11:19 Uhr
    2. 2 » Berichte » Der „Große Abend“ ist vorbei. Verpasst? Nur halb so schlimm! Pingback am 16. November 2011 um 19:32 Uhr
    Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.